Der Nikolaus besuchte die Pilliger Kinder Bei winterlichen Temperaturen machte sich der Nikolaus mit seinen drei Engeln, am Nikolaus-abend auf die Reise zu den Pilliger Kindern. Dabei   besuchte   er   einige   Kinder,   die   mit   leucht enden   Augen   sehnsüchtig   auf   ihn   warteten.   Der   Nikolaus   brachte   mit   viel   Herz   und   Ausdauer, Lob und Tadel an die Kinder. Als kleine Geste hatte er sogar Weihnachtsplätzchen aus der eigenen Weih nachtsbäckerei dabei. Ein herzliches Dankeschön, an alle die zum Gelingen der Nikolausaktion beigetragen haben! Die Spenden aus der Aktion ge hen gleichermaßen an die Kita „Löwenzahn“ in Pillig, sowie an die Jugendfeuerwehr Pillig/Naunheim. Am   Nikolaustag   erfreute   der   Nikolaus   noch   die   Kinderschar   der   Kita   Löwenzahn.   Dort   wurde   er   schon   mit   lauten   „Nikolaus“   rufen   ungeduldig begrüßt.   Mit   sich   trug   er   einen   großen   Sack   mit   gefüllten   Nikolausstrümpfen,   zur   Freude   der   Kinder   ließ   der   Nikolaus   diese   im   Kindergarten zurück.   Die   Strümpfe   wurden   im   Vorfeld   vom   Förderverein   der   Kita   gefüllt.   Der   Nikolaus   und   die   Kinder   hatten   auch   hier   sichtlich   viel      Spaß. Weiterhin werden wir versuchen, auch in der Zukunft die Tradition aufrecht zu erhalten.

Dezember 2016

Sprechsternchen Die „Sprechsternchen“ der Kita Löwenzahn in Pillig ist eine Gruppe von Kindern, die sich für 2 Stunden pro Woche treffen, um: ihren Wortschatz zu erweitern, über vielfältige ganzheitliche Erfahrungen Sprache erleben und festigen, mit Reimen, Fingerspielen und Liedern Sprachklang und Sprachrhythmus erfahren, Wörter in Silben aufteilen, neue Spiele kennenlernen und die Grundlagen der Kommunikation festigen, durch gestalterische Angebote Hand- und Mundmotorik miteinander verknüpfen, In ihrer Fantasie angeregt und ermuntert, ihre Vorstellung mit eigenen Worten wieder zu geben. Spaß zu haben am gemeinsamen Tun. Das „Sprachförderprogramm“ wird vom Land Rheinland-Pfalz gefördert und unterstützt. Es wird von einer pädagogischen Fachkraft der Einrichtung durchgeführt. Am 21.11.2016 waren die Eltern der „Sprachförderkinder“ zu Besuch. An diesem Nachmittag haben die Kinder und die Eltern gemeinsam gesungen, „Unterrichts- material“ wurde vorgestellt und ausprobiert. Es war Zeit zum „Sprechen“ und später haben wir die Kekse gegessen, die zuvor in einer „Einheit“ gebacken wurden. Es war ein gelungener und schöner Nachmittag.         November 2016
Bücherwoche In der Adventszeit kehrte in der Sonnenblumengruppe mit einer Bücherwoche Gemütlichkeit ein. An mehreren Tagen brachten die Kinder Bücher von zu Hause mit in den Kindergarten. In Klein- gruppen zeigten die Kinder ihre Bilder-, Märchen- und Geschichtenbücher. Den Tag über wurde vorgelesen, über die Geschichten gesprochen und die weihnachtliche Stimmung mit Plätzchen genossen. Donnerstags stellten die Kinder ihre Lieblingsbücher im Kreis vor. Im Anschluss wanderten die Bücher von einem Kind zum anderen und alle konnten sie sich an - schauen. Freitags wurde die Woche mit gemeinsamen Plätzchen backen beendet.          November 2016
© Gemeinde Pillig 2016   
KiGa auf dem Abenteuerspielplatz in Dünfus Im Juli blieb die Kindertagesstätte Löwenzahn in Pillig die meiste Zeit geschlossen. Der Grund war die diesjährige Waldwoche, die auf dem Abenteuerspielplatz in Dünfus stattfand. Dort erkundeten zwei bis sechs jährige Kinder das Gelände, den Bach und auch so manches Tier. Gemeinsam mit den Erzieherinnen ging es über Stock und Stein und durch´s Geäst. Auch das Fußball Spielen machte Spaß. Außerdem hielt der Hutzelmann Hörbe mit dem großen Hut täglich Aufgaben für uns bereit. Er war so dankbar, dass die Kinder sogar Kekse zum Naschen gefunden haben. Am Mittwoch mussten wir die Waldwoche für ein Gewitter kurzfristig unterbrechen. Vielen Dank an den Gemeindearbeiter und seine Frau, dass wir uns in der Garage unterstellen konnten. Das große Highlight war für alle das liebevoll zubereitete Mittagessen, welches wir sehr genossen. Durch die flexiblen Fahrgemeinschaften, an der sich alle Eltern beteiligten, wurde den Kindern vielfältige Naturerfahrung ermöglicht. Freitagnachmittags feierten Kinder, Eltern, Erzieherinnen und Bürgermeister ein tolles Fest.

Juli 2016

Neues Spielgerät für die Kinder der Kindertagesstätte Löwenzahn Nachdem die Kletterkombination im Rahmen der diesjährigen Sicherheitskontrolle nicht mehr bestehen konnte, wurde ein neues Spielgerät für Kinder im Alter von 1-6 Jahren ausgesucht. Dieses mal sollte es ein Gerät mit Rutsche sein. Einzig und allein die Finanzierung bereitete Sorgen. Die Kosten der Gesamtinvestition beliefen sich auf 10.686,93€, wenn man die Erdarbeiten, Betonfundamente und den Fallschutz hinzurechnet. Die Gemeinden Pillig und Naunheim konnten die Käthe Flöck-Stiftung (3.800,00€), Ein Herz für Kinder e.V. (2.400,00€), RWE -aktiv vor Ort (2.00,00€), die Kreissparkasse Mayen (500,00€), die Volksbank RheinAhrEifel (500,00€) und den Förderverein der Kita (761,00€) als Sponsoren gewinnen. Den Rest von 725,93€ schossen die beiden Gemeinden hinzu. Träger, Erzieherinnen und Kinder bedanken sich ganz herzlich für die großzügigen Geldbeträge zur Finanzierung. Umgehend wurde die Bestellung des Spielgerätes vorgenommen und fachmännisch aufgebaut. Seit dem 9. Mai 2016 freuen sich die Kinder über eine neue Möglichkeit zu klettern, zu rutschen, mit Sand zu experimentieren, Treppen zu steigen, Leitern zu erklimmen und vieles mehr. Zudem wurde der Fallschutz unter Schaukel und Reck in einer Elternaktion mit neuen Hackschnitzeln ausgestattet. Endlich kann der normale Betrieb der Spielfläche wieder aufgenommen werden.

2016

Kontakt und Ansprechpartner

Kontakt: Kindertagesstätte „Löwenzahn“ Hauptstrasse 19 56753 Pillig Telefon: 02605 - 2482 E.Mail: kita-pillig@gmx.de Träger: Ortsgemeinde Pillig Kindergartenpersonal Michaela Hirth-Klasen Mona Winkelbach Katja Hölz Heike Schürgers (stellvertretende Leitung) Julia Kielhorn (Leitung)
Elternausschuss und Vorstand des Fördervereins der Kindertagesstätte Löwenzahn Pillig/Naunheim Elternausschuss Frau Judith Brodam-Kick Frau Tanja Fuchs Frau Sarah Reth Frau Susanne Weis Herr Jörg Rohleder Förderverein Jessika Löhr 1. Vorsitz Sandra Röser 2. Vorsitz Tanja Fuchs Schriftführer Sandra Reth Kassierer
Die Pusteblumenkinder verbringen einen Tag auf dem Remstecken Am Freitag, den 13. Mai machten sich die Vorschulkinder und zwei Erzieherinnen aus dem Kindergarten in Pillig auf den Weg nach Koblenz zum Remstecken. Dort verbrachten sie ihren Abschlussausflug mit dem Thema „Pflanzen“. Nach der Erkundung des Spielplatzes und einem leckeren Picknick startete die Erkundung des Waldes. Die Kinder sammelten Äste, Blätter und Steine, fanden Waldbewohner wie Ameisen und Frösche. Sie entdeckten sehr große und sehr kleine Bäume, Blumen und Büsche. Spielerisch lernten sie, was nicht in den Wald gehört und lauschten den Geräuschen der Natur. Es war eine große Freude, die Wildschweine und Rehe zu füttern. Fische und Schildkröten konnten wir im Teich beobachten. Von dort aus war es zum Glück nicht mehr weit bis zum Restaurant, wo sich alle mit Pommes und Eis stärken konnten. Ein Dankeschön geht an die „Taxi Mamas“ für das spontane Abholen kurz vor einem Wolkenbruch und an die Pächter des Forsthauses für die nette Versorgung der Kinder. So war es ein gelungener Ausflug, an den alle gerne zurückdenken.                 2016
Bei uns war ganz schön was los... Für die Kinder der Kindertagesstätte Löwenzahn war der 4. Mai 2016 ein ganz besonderer Tag. Am Nach- mittag waren sie zusammen mit ihren Vätern in den Kindergarten eingeladen. Mit viel Liebe und geselliger Runde wurde in beiden Gruppen geschnitten, geklebt und dekoriert. So entstanden viele individuelle Bilderrahmen, die die Kinder ihren Müttern zum Muttertag verschenkten. Nicht nur die Kinder haben diese Zeit im Kindergarten sehr genossen. ein tolles Fest.

Mai 2016

Helau, Alaaf und gute Stimmung an „Schwerdonnerstag“ im Kindergarten Unser Tag startete mit einem reichhaltigen und liebevoll zubereitetem Frühstücksbuffet. Hier noch mal vielen Dank an alle Eltern, die uns dies ermöglicht haben. Anschließend ging es in die schön geschmückte Narrhalla, unseren Turnraum. Hier wurde kräftig getanzt und gesungen, bis wir den Möhnenverein Pillig und unseren Ortsbürgermeister Herrn Horst Klee mit einem kräftigen „Helau“ begrüßten. Nun tanzten alle  Kinder der Kindertagesstätte einen Reigen. Hier konnten alle Kostüme bestaunt werden. Gemeinsam mit den Möhnen tanzten alle zum Lied „Tsutschu wa….“. Nachdem alle Kinder und Erzieher einen Orden und Schokolade überreicht bekommen haben, zogen die Möhnen weiter. Der nächste Besuch stand schon vor der Tür. Der NCV Naunheim. Vielen Dank auch an diese tolle Truppe, die unserer Einladung nach Pillig gefolgt ist. Alle waren der Meinung das dies eine gelungene Feier war.

Februar 2017

Sonnenblumenkinder in Bewegug Bei sonnigem, aber kühlen Wetter machten sich die Sonnenblumenkinder auf den Weg zum monatlichen Wandertag. Es sollte ein ganz besonderer Wandertag werden. Denn alle 3 bis 6 jährigen Kinder brachten Roller, Laufräder und Fahrräder mit in den Kindergarten. Gemeinsam wurde der Feldweg hinter dem Kindergarten hoch und runter gerauscht. Innerhalb einer abgesteckten Strecke kämpften die Kinder mit Steigung, Gegenverkehr und kleinen Steinen, die auf dem Weg lagen. Zwischendurch war an der frischen Luft Zeit zum Picknicken. Dabei beschlossen die Kinder, dass wir diesen Ausflug auf jeden Fall nochmal machen.

April 2017